Eigentlich wollten wir diesen Artikel gar nicht veröffentlichen und haben ihn deshalb eine Weile ruhen lassen. Da die Thematik auf Instagram in den letzten Tagen allerdings wieder Fahrt aufgenommen hat, melden wir uns nun doch zu Wort.

„Du gefällst mir! Hast Du Interesse mit deinem Smartphone ganz einfach viel Geld zu verdienen? Lass uns mal quatschen, Du würdest gut in mein Team passen“ oder „Schönes Profil! Hast Du Lust in meinem Team unabhängig und vor allem viel Geld zu verdienen?“. Solche Sätze lesen wir ständig unter unseren Bildern auf Instagram und mit Sicherheit findest auch Du derartige Kommentare regelmäßig unter Deinen oder anderen Posts. Was sich dahinter verbirgt oder wie Du damit umgehen solltest, das erklären wir Dir in diesem Artikel. Und falls Du selbst zu den Personen gehören solltest, die solche Kommentare veröffentlichen, dann haben wir einen guten Rat für Dich.

In diesem Artikel soll es übrigens nicht um die generelle Verwendung von Bots auf Instagram gehen, sondern speziell um die eben beschriebenen und unsinnigen Kommentare, die sich in den letzten Monaten wie die Pest zu verbreiten scheinen. Automatisierte Kommentare wie „cooles Profil!“ oder „tolles Bild!“ möchten wir in diesem Beitrag ebenfalls mehr oder weniger außen vor lassen, auch wenn sich diese im Prinzip kaum von den hier kritisierten Kommentaren unterscheiden.

Instagram ist voll mit Spam-Kommentaren

Schaust Du Dich ein wenig auf bekannteren Profilen und deren neuesten Bildern in den Kommentaren um, dann sind diese meist zugemüllt mit Spam. Selbst private Profile mit zweistelligen Followerzahlen werden je nach den verwendeten Hashtags und anderen Parametern von diversen Accounts mit Müll bombardiert. Und zwar nicht mit Spam von irgendwelchen Seiten, der so offensichtlich schlecht ist, dass ihn selbst jede 12-Jährige als solchen entlarvt.

Instagram Spam Kommentare

Stattdessen verbreiten sich in letzter Zeit Kommentare wie „Hast Du Bock Dir nebenher ein Business aufzubauen? Dann komm in mein großes Team und lass Dich überzeugen!“ von möchtegern Online-Unternehmern, „Wannabe Entrepreneuren“ & Co wie Lauffeuer. Meist komplett zusammenhangslos zum ursprünglichen Post und total verallgemeinert. Dabei nutzen sie spezielle Programme oder machen sich „immerhin“ noch selbst die Mühe, copy & paste zu verwenden.

Bitte tue Dir selbst einen Gefallen und glaube all dem kein Wort, das in solchen Kommentaren zu finden ist. In 99 Prozent der Fälle steckt dahinter nur absoluter Schrott. Meist irgendwelche Onlinegeschäfte, die Schneeballsystemen oder ähnlichen Geschäftsmodellen gleichen.

Kein halbwegs seriöser Geschäftsmann würde auf solch eine Art und Weise versuchen, auf sich und sein Business aufmerksam zu machen. Es ist schlicht und ergreifend Spam in seiner reinsten Form. Kein Wort dahinter ist ehrlich gemeint und soll lediglich dem Zweck dienen, das Profil und „Business“ des Verfassers solcher Kommentare in irgendeiner Weise in den Vordergrund zu stellen.

So solltest Du mit Spam Kommentaren auf Instagram umgehen

Verschwende erst gar keinen Gedanken darüber, ob der Kommentar vielleicht nicht doch interessant für Dich ist. Wir selbst gehen mit diesen Leuten inzwischen strikt um. Sobald uns nur ein einziger Kommentar auffällt, der dem beschriebenen Schema entspricht (und das ist in der Regel offensichtlich), wird der Nutzer blockiert. Dadurch werden übrigens auch automatisch all seine Kommentare gelöscht, die er jemals unter Deinen Bildern veröffentlicht hat. Unsere Liste blockierter Accounts auf Instagram ist deswegen inzwischen ellenlang. Also entweder blockierst Du diese Nutzer auch direkt (bzw. meldest sie sogar) oder Du löschst zunächst einfach den Kommentar und wartest ab, ob sich das in Zukunft wiederholt.

Instagram Spam Kommentare

Den Kommentar stehen zu lassen empfehlen wir Dir nicht. Zum einen vermittelt das kein schönes Bild, wenn Dein Profil mit Fake-Kommentaren zugemüllt ist. Zum anderen, was noch viel schlimmer ist, Du gibst den Spam-Profilen eine Plattform, auf der sie werben können – Dein Profil. Denn nicht nur Du siehst diese Kommentare, sondern auch Deine Follower. Oder möchtest Du, dass jemand aufgrund eines automatisierten Kommentares unter einem Deiner Bilder fälschlicherweise ernsthaft glaubt, nun durch ein „motiviertes Team online ein Vermögen zu verdienen“.

In wenigen Fällen sind uns Profile aufgefallen, die solche Kommentare verfassen, allerdings nicht in das übliche Schema passen. Stattdessen betreiben manche dieser Personen tatsächlich ein ehrliches Geschäft, greifen aber leider auf solche Mittel zurück. In diesen Fällen melden wir uns persönlich bei den Personen (z. B. über Instagram-Direktnachricht) und weisen sie auf die Problematik hin. Meist stößt dies auf Verständnis.

In unseren Augen bleibt aber in allen anderen Fällen nur die Möglichkeit, diesen Spammern den Kampf anzusagen, rigoros ihre Inhalte und Profile zu blockieren und je nach Deiner persönlichen Einschätzung bei Instagram zu melden (diese Option ist auf jeder Profilseite und bei jeden Kommentar möglich). Wenn dies nicht geschieht, wird Instagram in Zukunft noch voller von solchen Kommentaren sein und es werden weiterhin leichtgläubige Personen diesen Kommentaren die Aufmerksamkeit schenken, die sie in keinster Weise verdienen.

Unser Rat an Dich als Verfasser solcher Kommentare

Was glaubst Du, welches Bild solche Kommentare auf Dein Profil werfen? Du wirkst unseriös, wirst von anderen Nutzern blockiert und machst Dich ehrlich gesagt einfach lächerlich. Die Personen, die Deine Kommentare tatsächlich ernst nehmen, mit denen willst selbst Du nichts zu tun haben. Den Grund dafür kannst Du Dir denken. Solche Maßnahmen ziehen nur Leute an, die doch gar nicht in Dein krasses Team passen würden. Oder etwa doch?

Instagram Spam Kommentare

Bevor Du allerdings versuchst, mit anderen Mitteln auf Dich aufmerksam zu machen (wie beispielsweise das Verfassen von sinnvollen und ernst gemeinten Kommentaren), solltest Du Dich zuvor fragen, ob Dein Business auch wirklich ehrlich, seriös und fair ist. Denn wenn Dein „Produkt“, für das Du wirbst, nicht passt, dann bringt auch das „beste“ Marketing nichts.

Make Instagram great again

Wir sind bereits seit einigen Jahren auf Instagram unterwegs. Klar ist, dass sich solche Plattformen mit der Zeit verändern. Manchmal ins Positive, manchmal ins Negative. Man kann über viele Dinge streiten, ob nun das Instagram von vor zwei Jahren besser war oder das heutige Instagram mit den vielen neuen Funktionen mehr Spaß macht.

Klar sollte allerdings sein, dass derartige Spam Kommentare, die sich derzeit auf ganz Instagram verbreiten, auf dieser Plattform nichts verloren haben. Natürlich ist sich Instagram solchen Problemen bewusst, irgendwann stoßen aber nun mal auch die Entwickler an ihre Grenzen.

Instagram Spam Kommentare

Dann sind wir gefragt, die Nutzer von Instagram. Durch das Löschen, Blockieren und Melden dieser Kommentare bzw. Profile hat die ganze Problematik schneller ein Ende, als Du vielleicht glauben magst. Das funktioniert allerdings nur, wenn sich alle Nutzer im Klaren sind, was es mit diesen Kommentaren auf sich hat. Zu viele Personen nehmen diese Kommentare immer noch ernst und schenken ihnen Glauben. Das darf jedoch nicht der Fall sein. Kläre daher die Leute auf, worum es sich bei solchen Kommentaren handelt. Oder weise einfach auf Artikel wie diesen hin. Ganz egal wie, Hauptsache der Unsinn solcher automatisierter Kommentare nimmt langsam ein Ende.